Kooperationen

Wie schon in unserem Leitbild erwähnt, möchte die Musikschule Kirchheim ihren Beitrag zu musikalischer Bildung auch in den Schulen leisten, daher bestehen bereits seit vielen Jahren Kooperationen mit Kirchheimer Schulen. Für viele Familien sind diese Angebote interessant, da die Kinder ihren Unterricht direkt in der Schule, die sie besuchen, erhalten können.

Seit 2007 unterrichten Lehrer von uns die Schüler in der Streicherklasse der LUG. Ebenso besteht eine Kooperation mit der Freihof-Realschule für die Ausbildung der Schüler in der Bläserklasse. Besonders mit der Einführung der Ganztagsschule hat sich unser Angebot auch im Grundschulbereich stetig erweitert. So findet nachmittags Musikunterricht von uns in der Konrad-Widerholt-Schule, der Freihof-Grundschule, der Grund- und Werkrealschule Jesingen und der Eduard-Mörike-Schule in Ötlingen statt.

In der Alleenschule und in der Raunerschule unterrichten wir im Rahmen von Projekten, die von mehreren Seiten gefördert werden, Saxofon, Gesang, Keyboard, Gitarre und Schlagzeug. Auch in Ohmden sind wir vor Ort: Mit einer Singklasse und einer Musiktheater-Gruppe unterstützen wir die musikalische Ausbildung der Kinder an der Grundschule.

Durch das vom Land getragene Programm „Singen, Bewegen, Sprechen“, das 2012 in das Sprachförderkonzept aufgenommen wurde, sollen Kinder während der Vorschulzeit ganzheitlich beim Spracherwerb unterstützt werden. Zurzeit sind in diesem Programm verschiedene Kindergärten in Kirchheim und Umland wie auch der Schulkindergarten der Verbundschule Dettingen unsere Kooperationspartner.  

In Kooperation mit der Stiftung Tragwerk findet Musikalische Früherziehung in den Kindergartengruppen statt, die eine musikalische Grundausbildung in den Kindergartenalltag integriert.

Mit der Lebenshilfe Kirchheim gibt es die Kooperation "Chor ohne Barrieren", der einmal wöchentlich stattfindet. Hier singen Menschen mit und ohne Behinderung, aber alle mit großem Spaß.